Die Wegwarte

Eingetragen bei: Altes Wissen, Kräuter | 0

Die Heilpflanze des Jahres 2020

ist die Wegwarte (Cichorium intybus). Eine strahlend himmelblau blühende Pflanze, die uns im Sommer immer wieder am Wegesrand entgegenleuchtet. Wir haben es mit einem Korbblütler zu tun, der sich gerne auf trockenen Standorten – also an Wegrändern vorzugsweise – ausbreitet. Sie blüht etwa ab Anfang Juli und oftmals bis in den Spätherbst hinein.

Ihre Blüten haben die Eigenschaft, sich jeweils nur für einen Tag zu öffnen, dann sind sie rasch verblüht und sehen unansehnlich aus.

Verwendet werden von der Wegwarte vor allem die Wurzeln, aber auch ihre Blüten und Blätter können wir gut gebrauchen: die Wegwarte gehört zu den Pflanzen mit einem guten Anteil an Bitterstoffen, die wir für unsere Verdauung benötigen.

Und die Wegwarte kann noch vieles mehr…

Wenn Sie sich mit dieser Pflanze näher beschäftigen wollen, auch die Geschichten, Mythen und Sagen, die sie umweben: der KräuterKraftKreis veranstaltet im August 2020 eine Kräuterwanderung mit kleinem Workshop zu diesem speziellen Pflanzenthema. Informationen dazu finden Sie hier (klick!).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.