Bunte Herbstblätter

Eingetragen bei: Allgemein | 0

…und viel Arbeit in den vergangenen Wochen!

Keine Entschuldigung – ich weiß – für das Versäumnis, schon eine Weile nicht mehr präsent gewesen zu sein. Das zumindest teilweise schöne Wetter und eine Reihe von Kursen haben mich davon abgehalten, zu viel Zeit vor dem Laptop zu verbringen.

Herbstbeet

Das Erfreuliche: Ich hab es geschafft, die Kurstermine für das kommende Jahr zu koordinieren, was nicht immer ganz leicht war. Aber die Programme stehen und können gerne bei mir abgerufen werden. (Im Kalender finden Sie wohl schon einen Teil davon, aber – wie oben bereits geschrieben – sie sind leider noch nicht fertig eingetragen…).

Unsere Aroma-Ausbildung startet im Februar 2019 und es gibt noch wenige Plätze dafür. Anmeldungen werden gerne entgegen genommen: Kursausschreibung NÖ 2019 – FJ (hier finden Sie alle nötigen Eckdaten!).

Die Kräuterexperten-Ausbildung geht in ein weiteres Jahr und wir beginnen den Zyklus ebenfalls im Februar 2019. Die entsprechenden Termine sind in Kürze online. Bei Interesse dürfen Sie sich aber gerne bereits den Starttermin notieren: am Freitag, 22. Februar 2019 geht es mit einer botanischen Einführung los (nachmittags) und am Samstag, 23. Februar 2019 gibt es bereits die erste Kräuterwanderung (eigentlich unsere Knospen- und Rinden-Wanderung).

Auch im WIFI Salzburg wird es wieder einen Aromaexperten-Kurs geben – Infos dazu erhalten Sie bei Herrn Pitzl, der für die Organisation des Kurses zuständig ist. Unser Info-Abend findet am 15.11.2018 um 18 Uhr im WIFI statt.

Und ein ganz neues Special gibt es gleich zu Jahresbeginn: vom 23.-27. Jänner 2019 findet in Bad Kreuzen im Curhaus der Marienschwestern ein Aromakurs statt, der mit Wellness-Angeboten kombiniert ist. Informationen erhalten Sie hier (klick!).

Ich hoffe, dass mein Mailprogramm in Kürze so programmiert ist, dass ich Ihnen auch wieder auf dem Wege des Newsletters Informationen zukommen lassen kann.

In der Zwischenzeit wünsche ich Ihnen wunderschöne Herbstmomente, viele bunte Blätter auf Ihren Wegen und ein Lächeln, wenn Sie von den Strahlen der Sonne aufleuchten!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere