aetherio – oder was man gegen schlechte Laune tun kann

Veröffentlicht in: Aromakunde | 1

Vor einiger Zeit – ich muss gestehen, es ist schon ein paar Monate her – flatterte mir ein Brieflein ins Haus, zusammen mit der Bitte, mir die beigelegten bio Helfersprays mal anzusehen und sie auch einmal auszuprobieren. Bettina Görner hat diese Sprays entwickelt und wollte gerne wissen, ob ich sie für gut erachte.

Kurz danach mußte mein Mann wegen einer Operation für einige Tage ins Krankenhaus. Er ist nicht gerne krank – und schon gar nicht gerne geht er ins Krankenhaus (wer macht das schon freiwillig?)… also der langen Rede kurzer Sinn: er war darüber ziemlich grantelig und so gab ich ihm den Spray gegen „schlecht gelaunt“ ins Krankenzimmer.

bio Helfersprays für kleine Kinder

IMG_2057Dazu muss man sagen, dass diese Sprays für Babys und Kleinkinder ab 6 Monaten gedacht sind. Der Helferspray gegen schlechte Laune ist ein sanfter Duft nach Orange und Mandarine rot. Entsprechend war dann auch die Stimmung im Krankenzimmer: das Pflegepersonal meinte, der Duft wäre besonders angenehm. Die Krankenschwestern kümmerten sich besonders gerne um meinen Mann (na ja, er kann ja auch sehr charmant sein 🙂 ), aber alle waren ziemlich entspannt.

Der bio Helferspray „gegen überreizt und müde“ blieb dann eine Weile unbenutzt in meinem Büro. Bis, ja bis ich eines Abends mit einem technischen Ausfall besonders lange blockiert war. Da fiel er mir in die Hände und ich dachte mir, kann ja nichts schaden, ihn auszuprobieren. Der Duft nach Lavendel und Mandarine rot ist zwar nicht das, was ich normalerweise favorisieren würde (Mandarine rot mag ich nicht so besonders gerne). Aber ein Sprühstoß auf meine Weste und meinen Schal… langsam machte sich ein angenehmes Gefühl in mir breit und ich klappte meinen Laptop zu, löschte das Licht und ging aus dem Büro – um einen Roman zu lesen, der schon lange auf meinem Nachttisch lag…

Meine Erfahrungen sind – kurz zusammengefaßt: Für Kinder tolle Duftmischungen, allerdings eher für kleinere Zwerge. Für große Kinder und Erwachsene sind die Düfte ein wenig „zu ruhig“. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass eine gestreßte Mama die Helfersprays als angenehm empfinden wird, ebenso wie das Personal im Krankenhaus, siehe oben.

Vielleicht stellt Bettina Görner ja auch mal einen Duft für geplagte Großmütter zusammen, wäre sicherlich eine tolle Sache! Auf jeden Fall also eine rasche Hilfe, wenn die lieben Kleinen mal wieder zu müde zum Einschlafen sind oder schlechte Laune der ganzen Familie zu schaffen macht!

Mehr Informationen erhalten Sie direkt bei Bettina Görner! (klick!)

 

  1. Wie wir neue Sprays für euch entwickeln – Die Grandmama Sprays sind da! – aetherio love & science

    […] Der Gedanke, dass unsere ursprünglich für Babys entwickelten und damit sehr sanften Rezepturen auch für die ältere Generation interessant seien, der kam schon ganz am Anfang auf. Eliane Zimmermann hat in einer der ersten Besprechungen unserer Sprays darauf hingewiesen. Nicht nur die ätherischen Bio-Öle sind ja bei uns sehr sanft dosiert, sondern auch der Bioalkohol liegt in unseren Rezepturen – durch einen in der Naturkosmetik verwendeten Emulgator – ganz weit unter dem normaler Raumsprays. Und Ingrid Kleindienst-John schrieb: […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.