Internet-Gangster

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Ich hasse es, mich mit gesichtslosen unangenehmen Zeitgenossen auseinandersetzen zu müssen – wie kommt man eigentlich dazu, so gemein zu sein und einen Internet-Account von jemandem zu hacken, der einem nie etwas getan hat? All die Mühe, die man dann aufwenden muss, wieder einmal alle Passwörter zu ändern, die Kunden darüber zu verständigen, dass Fake-Mails an sie versendet werden könnten von meiner Mailadresse, die Polizei darüber zu informieren, dass man wieder einmal Opfer eines Internet-Kriminellen geworden ist…

Ich hasse es, erpresst zu werden mit Dingen, die ich niemals auch nur ansatzweise angedacht habe!

Wer bitte macht so etwas? (Ach ja, gegen die Zahlung von nicht ganz $ 500,– in Form von Bitcoins an ein sonderbares Konto könnte ich mich ja frei kaufen… Als hätte ich einen Goldesel daheim, der die Bitcoins nur so ausspuckt!)

Was sind das für Menschen?

Liebe Freundinnen und Freunde meiner Seiten, ich muss also wieder einmal eine Warnung hinaussenden in die Welt: Falls Ihr ein unverlangtes Mail mit Anhang von mir erhalten solltet, macht bitte den Anhang KEINESFALLS auf – es könnte sich um Spyware handeln…

Ich lasse mir dennoch nicht mein Leben von solchen Ungustln vermiesen, wo auch immer sie sich aufhalten sollten (der Sprache nach irgendwo im Osten?? Sie können nämlich weder richtig Englisch und schon gar nicht Deutsch…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.