Frühlingskräuter, Gründonnerstagssuppe und Osterbräuche

| 0

 

VeilchenWas bietet uns der März?

 

Es ist zwar noch früh im Jahr. Aber: Wir suchen in der Natur nach allem, was uns jetzt schon blüht und versuchen, an den frischen Pflanzentrieben zu erkennen, worum es sich dabei jeweils handelt.
Daneben sammeln wir verschiedene Frühlingskräuter, um danach in der Hexenküche verschiedene Köstlichkeiten daraus zu zaubern.

 

Termin:  Gründonnerstag, 29. März 2018
Zeit:       10.00 – 17.00 Uhr

Seminar/Workshop in Kooperation mit der Werkstatt Naturvermittlung und Petra Paszkiewicz.

 

 

 Lehrinhalt

Wir sammeln Frühlingskräuter und verarbeiten sie zu köstlicher Suppe und zu schmackhaften Gerichten. Wir sprechen über die unterschiedlichen Bräuche zur Osterzeit und färben Ostereier mit Pflanzenfarben.

In der Wissensecke geht es um Bitterstoffe, die uns helfen, Leber und Galle zu unterstützen.

Verbindliche Anmeldung für dieses eintägige Workshop/Seminar bitte bis 10. März 2018 über das Anmeldeformular.
Dieses Modul ist auch Bestandteil der Kräuterexperten-Ausbildung!
€ 70,– inkl. Skriptum, Materialien, Pausenverpflegung.

 

Anmeldeformular:

Anmeldung - Frühlingskräuter im März
PLZ - Ort - Anschrift - Hausnummer
Möchten Sie mir noch etwas mitteilen?
Mit Klick auf den Button melden Sie sich verbindlich zum Workshop an. Weitere Informationen, den Ablauf und die Zahlungsmodalitäten betreffend, erhalten Sie in einer nachfolgenden Mail. Der Platz ist für Sie mit Bezahlung des Beitrages fix reserviert.
Wird gesendet

Hinterlasse einen Kommentar