Rosmarin – eine Mars-Pflanze

Eingetragen bei: Allgemein | 1

Trotz der jetzt einsetzenden Kälte und des Schnees grünt mein Rosmarin im Garten wunderbar vor sich hin – im Hochbeet übrigens.

Beim Rosmarin ist es wohl ziemlich eindeutig, dass er von seiner Signatur her dem Mars geweiht ist: er ist stachelig und wehrhaft. Allerdings: mit seinen holzigen, geraden Zweigen gehört er auch dem Element Feuer (Yang) an. Das ist übrigens kein Widerspruch!

Die TCM sagt, dass der Geschmack des Rosmarins bitter und scharf ist, und sie schreibt ihm eine starke Wirkung auf Niere, Milz und Galle zu.

SAM_6068Doch halt: Was sagen seine lieblich duftenden Blüten, die er im Spätsommer so reichlich trägt? Sie bringen den Ausgleich: die Venus-Signatur, den Hinweis darauf, dass der Rosmarin auch ein Frauenmittel ist. Und damit kommt uns auch seine Bedeutung als Zeichen der Liebe, als „Hochzeitskraut“ wieder in Erinnerung.Zu Zeiten Karls des Großen durfte Rosmarin in keinem Hochzeitskranz fehlen!

Rosmarin verdankt seinen Namen vermutlich den Römern, die ihn als „ros maris“ (= Meerestau) bezeichneten. Sie glaubten, dass der Tau, der sich nachts auf den Pflanzen niederschlägt, den würzigen Duft hervorrufe.

Er gilt seit Jahrtausenden als starkes Heilmittel, als magisches Kraut. Seit 1700 etwa wird er als Bestandteil von vielen Duftwässern eingesetzt, vor allem gemeinsam mit Zitrusdüften. Das ätherische Öl stärkt und belebt den Organismus und gilt als sehr wirksames Anregungsmittel für Nerven und Gehirn (dazu gibt es übrigens eine Menge Studien – siehe auch bei Eliane Zimmermann!).

Als Frauenmittel hat Rosmarin auch eine hormonartige Wirkung und wird bei Zyklusstörungen verordnet. Er wirkt durchblutungsfördernd, entzündungshemmend, keimtötend und desinfizierend…

Lesen Sie mehr darüber in meinem Buch „Pflanzen und Elemente“…  und lernen Sie darüber in meinem Seminar am 26. Februar 2016!

Und hier finden Sie in meinem speziellen Aroma-Blog ebenfalls einen Artikel zum ätherischen Öl vom Rosmarin und seinen Chemotypen… (klick!)

Eine Antwort

  1. Waltraud Leeb

    Ich bin heute über den Eintrag einer guten Bekannten (Facebook) auf Ihrer Seite gelandet und mit viel Freude. Danke

    Mit lieben Grüßen Waltraud Leeb

Hinterlasse einen Kommentar