Herbstzeit – „Nachlese“

Eingetragen bei: Allgemein, Aufgelesen | 0

Wie versprochen, darf ich Ihnen, geneigte Leserschaft, heute noch einige Bücher aus meiner Büchertruhe vorstellen, die mir vor einiger Zeit auf den Tisch geflattert sind…

Eines davon möchte ich besonders Eltern und auch Großeltern mit kleinen bis halbwüchsigen Kindern ans Herz legen:

IMG_2304„Verwurzelt und beflügelt“

Dieses Buch von Daniela Weißbacher (erschienen im Freya-Verlag) ist eine wahre Fundgrube an Geschichten, Pflanzenkunde (auch für Kinder!) und guten Tipps. Es erzählt von zwei Mädchen – Nunzius und Noni-Floh, gibt hilfreiche Tipps aus der Hausapotheke, die für Kinder (und auch für Erwachsene) geeignet sind; wir finden darin Rezepte, die leicht nachzukochen sind, aber auch eine Reihe von Natur-Experimenten, die Kindern Spaß machen und Erwachsenen sowieso.

Ein tolles Buch, auch als Geschenk gut geeignet (das nächste Weihnachtsfest kommt ja bestimmt!)

Einen Blick ins Buch: einfach hier klicken!

 

Ein Buch, das mich besonders interessierte, ist das Büchlein von Susanne Dieterich:

Weise Frau – Hebamme, Hexe, Doktorin

(Zur Kulturgeschichte der weiblichen Heilkunst)

Das Buch ist zugegeben nicht ganz neu, ich halte hier die dritte Auflage aus dem Jahr 2016 in Händen. Aber ich möchte es dennoch jetzt empfehlen! Spannend und interessant geschrieben!
Über die Heilerinnen der Antike, die Heilkundigen Frauen im Mittelalter bis zu den Hebammen und Weisen Frauen spannt sich ein Bogen an spannender Geschichte. Das wirklich gut recherchierte Buch endet mit einem Blick auf unsere aktuelle Situation und einem Ausblick…

Susanne Dieterich „Weise Frau – Hebamme, Hexe Doktorin
ISBN 978-3-7650-1410-9
erschienen im „Der Kleine Buch Verlag“, Karlsruhe
3. Auflage 2016

 

Und das dritte Buch meiner heutigen Empfehlungen ist von einem interessanten Dreigestirn der Aromatherapie geschrieben worden: Eva Heuberger (Pharmazeutin, Geruchsforscherin, Vize-Präsidentin vom Forum Essenzia), Iris Stappen (Pharmazeutin und Forscherin an der Uni Wien) und Regula Rudolf von Rohr (Aromatherapeutin und Pflegefachfrau für Psychiatrie) haben sich mit dem Geruchssinn auseinandergesetzt:

Buchdeckel_FischerUndGannRiechen und Fühlen

Wie Geruchssinn, Ängste und Depressionen zusammenspielen – Neue Wege der Behandlung.

Eine Rezension zu diesem Buch finden Sie auch auf der Seite der ÖGwA (Österreichische Gesellschaft für wissenschaftliche Aromatherapie und Aromapflege). Klicken Sie dazu bitte hier!

Das Buch ist erschienen im Verlag Fischer & Gann, ISBN 978-3-903072-56-5.

Vielleicht konnte ich Sie mit meinen Vorschlägen ja ein wenig dazu animieren, die herbstlichen Nebeltage mit einem guten Buch zu verbringen… ich freue mich auch auf Ihre Rückmeldungen dazu! Schreiben Sie mir doch bitte über Ihre Erfahrungen mit diesen drei Büchern!

 

Hinterlasse einen Kommentar