Bücher

Eingetragen bei: Allgemein, Aufgelesen | 0

IMG_1426Ich habe vor zwei Tagen versprochen, die beiden anderen Bücher auf dem Bild ebenfalls vorzustellen, und das möchte ich hier gerne tun…

 

 

 

 

 

„Omas Kräuterwelt“ von Gerda Zipfelmayer

Die liebenswerte Gerda Zipfelmayer ist Kräuterpädagogin und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Pflanzen rundum. In ihrem liebevoll gestalteten und sorgfältig vorbereiteten Buch beschreibt sie nicht nur die Pflanzen sondern macht auch auf deren Heilwirkung aufmerksam. Ein ganzer Schwung an Rezepten ergänzt dieses Buch.

Allerdings findet sich nicht nur Einheimisches, sondern auch Exotisches in diesem Buch, das wir vielleicht nur in Gärten finden können.

Ein weiteres von vielen Kräuterbüchern, das sicherlich seine Liebhaber*innen finden wird!

„Omas Kräuterwelt“
Gerda Zipfelmayer
ISBN 978-3-99025-301-4
Freya-Verlag, Linz, 2017
Flexcover, 220 Seiten, € 19,90

 

„Die Wildkräuter der vier Jahreszeiten“ von Daniela Dettling

In ihrem Buch geht Daniela Dettling nicht nur auf den Ablauf der Jahreszeiten und die „dazugehörigen“ Pflanzen ein. Auf 240 Seiten wird auch eine Reihe von Rezepten für Kosmetika und Tees weitergegeben.

Das Buch ist ganz gut gelungen, dennoch bleibt irgendetwas auf der Strecke… es fehlt für meine Begriffe ein wenig das „Herzblut“ – obwohl ich denke, dass die Autorin das sehr wohl hat! Das soll jetzt bitte nicht abwertend verstanden werden… Daniela Dettling hat „mehr drauf“, als sie in ihrem Buch wiedergibt.

Dennoch darf ich ihr zu diesem Erstlingswerk gratulieren und hoffe, dass da noch einiges nachkommt!

„Die Wildkräuter der vier Jahreszeiten“
Daniela Dettling
ISBN 978-3-99025-291-8
Freya-Verlag, Linz, 2017
Hardcover, 240 Seiten, € 24,90

 

Da auf meinem Tisch noch einige weitere Bücher gelandet sind, gibt es in den nächsten Tagen sicherlich die eine oder andere Rezension… bleiben Sie dran!

 

Hinterlasse einen Kommentar